Konkordanzen: Forschungsmaterial für Sprachdetektive

So lassen sich Textkorpora – gewaltige Sprachsammlungen – im Fremdsprachenunterricht nutzen

Medienberichte, literarische Texte, verschriftliches gesprochenes Material – Textkorpora sind riesige Sprachsammlungen. In ihnen können Linguisten sprachlichen Phänomenen aller Art nachforschen, aber auch für Lehrkräfte halten die digital durchsuchbaren Textsammlungen einiges bereit.

Weiterlesen

Tischler zeichnet mit Lineal eine Linie ein

Bilingualer Technikunterricht für Sprachanfänger

Wortschatz lernen mit Hammer, Säge, Feile

Schaue ich in meiner eigenen Sprachbiographie zurück, so muss ich feststellen, dass ich immer dann am nachhaltigsten Vokabeln gelernt habe, wenn ich etwas erreichen wollte, das eigentlich gar nichts mit dem Spracherwerb selbst zu tun hatte. So erinnere ich mich an meine Ankunft als Fremdsprachenassistent in England. Meine Landlady war eine ältere Dame, die sehr zuvorkommend war. Sie wollte mir auch bei der Lösung all meiner Probleme helfen. Mein größtes Problem am ersten Tag war: Ich hatte nicht genügend Steckdosen im Raum. Beim besten Willen konnte ich mich nicht daran erinnern, jemals das Wort „Mehrfachsteckdosenleiste“ im Unterricht oder im Studium gehört zu haben. Mit gestenreicher Erklärung kamen wir schließlich auf den Begriff „multiple socket“. Obwohl ich ihn nie mehr danach gebraucht hatte, ist er mir bis heute im Gedächtnis.

Problemlösung auf Englisch

These: Wenn es mir gelingt den Schülerinnen und Schülern Situationen zu bieten, in denen sie ein Problem lösen wollen, und sie dies nur durch den Einsatz der Fremdsprache können, so kann ich sie dazu motivieren Sätze, Begriffe und „Phrases“ zu verwenden, ohne die im Vokabelheft zu pauken.

Gesagt – getan. Weiterlesen